05

Salatgemüse in gewürtzem Olivenöl

Zutaten für 4 Portionen

  • Möhren
  • Paprikaschoten
  • Fenchel
  • Artischocken
  • Staudensellerie
  • Salatgurke
  • Rettiche
  • Frühlingszwiebeln

 

Zubereitung

  1. Die Möhren waschen und schälen Wenn sie klein sind und noch frisches Grün haben, entfernt man dieses nicht, um sie daran besser festzuhalten zu können. Bei grösseren Möhren schneidet man das obere Ende ab und halbiert sie längs.
  2. Die Paprikaschoten in zwei Hälften schneiden, um die Scheidewände und sämtliche Samen zu entfernen. Das Fruchtfleisch in etwa 4 cm breite Streifen schneiden.
  3. Das Grün des Fenchels entfernen, am unteren Ende der Knolle eine dünne Scheibe abschneiden, beschädigte Aussenblätter wegwerfen. Den Fenchel längs in 4 Spalten schneiden. Mehrmals in kaltem Wasser waschen.
  4. Von den Artischocken die Stiele abbrechen und wegwerfen. Alle harten äusseren Teile abschneiden. Die Artischocken längs in 4 Spalten schneiden. Heu und Innenblätter entfernen und einige Tropfen Zitronensaft auf die Schnittflächen geben, damit sie sich nicht verfärben.
  5. Die Selleriestangen trennen, das Herz ganz lassen, aber längs halbieren. Am unteren Ende des Herzens eine dünne Scheibe abschneiden, das Grün nicht entfernen, alle anderen Blätter jedoch wegwerfen. Den Sellerie mehrmals in kaltem Wasser waschen.
  6. Die Gurken waschen und längs halbieren, dicke Exemplare vierteln.
  7. Die Radieschen waschen. Die Blätter nicht entfernen, da sie hübsch aussehen und sich zum Festhalten anbieten.
  8. Frühlingszwiebeln und etwa 1 cm von den Spitzen abschneiden. In kaltem Wasser waschen.
  9. Das Gemüse in einer Schüssel arrangieren, in der es gerade Platz hat.

Zum Eintunken: Für jeden Gast sollte eine Schale mit einer Mischung aus Olivenöl, Salz und reichlich zerstossenem Schwarzem Pfeffer bereitstehen, in die er selbst das gewählte Gemüse tunken kann.

keyboard_arrow_up