19

Spaghetti mit Meeresfrüchten aus der Folie

Zutaten für 4 Portionen

  • 350 g frutti di mare
  • 350 g Spaghettini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 8 EL Olivenöl
  • 400 g Tomaten
  • 1 Bund Petersilien
  • 5 Basilikumblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Glas Weisswein

 

Zubereitung

  1. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die feingehackten Zwiebeln und Knoblauch, darin andämpfen.
  2. Tomaten, gehackte Petersilie, Basilikum, Salz und Pfeffer beifügen.
  3. Jetzt die in etwa gleich große Stücke geteilten Meeresfrüchte in den Topf geben und bei mässiger Hitze etwa 12 Minuten köcheln lassen.
  4. Inzwischen die Spaghettini in Wasser (nicht vergessen es zu salzen) kurz kochen. Sie müssen sehr bißfest (al dente) bleiben.
  5. Grosse Stücke Alufolie ausbreiten und mit einem Pinsel mit Öl bestreichen.
  6. Abwechselnd eine Lage Spaghettini und eine Schicht Meeresfrüchte und Tomatensauce darauf schichten, mit einem Spritzer Weisswein befeuchten und gut verschliessen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 225°C 12-15 Minuten auf dem Rost garen.
  8. Servieren und «il cartoccio» (das Paket) erst am Tisch öffnen.
keyboard_arrow_up