33

Gefüllte Miesmuscheln

Zutaten für 4 Portionen

  • 1kg Miesmuscheln
  • 1 altbackenes Brötchen
  • ¼ Liter Weisswein
  • 50 g Kochschinken
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 2 Bund Blattpetersilie
  • 1 Ei
  • 2 frische Salsicce oder Bauernbratwürste (nicht geräuchert)
  • Salz und Pfeffer
  • 500g vollreife Saucentomaten
  • 2 Zwiebel
  • ½ Tasse Olivenöl
  • 2 Zweige Basilikum

 

Zubereitung

  1. Die Muscheln gut waschen und mit einer scharfen Bürste anhängende Algen entfernen.
  2. In einem grossen Topf mit wenig Wasser die Muscheln erhitzen, bis sich alle öffnen.
  3. Das Brötchen teilen und in etwas Weisswein einweichen.
  4. Den Schinken feinschneiden, ebenso den Knoblauch und die Petersilie.
  5. Das ausgedrückte Brötchen, Petersilie, Knoblauch, ein ganzes Ei, die Salsicce ohne Haut, wenig Salz und reichlich frischgemahlenen weissen Pfeffer gut zu einem gleichmässigen Teig kneten.
  6. Damit die geöffneten Muscheln füllen und mit Küchengarn zubinden.
  7. Die Tomaten enthäuten, entkernen und in Stücke schneiden.
  8. Die Zwiebel gröber hacken. Zusammen mit den Tomaten in Olivenöl, einem guten Schuss Weisswein und den Basilikumblättern 15 Minuten köcheln lassen.
  9. Dann die zugebundenen Miesmuscheln in diese Tomatensauce legen und etwa ½ Stunde garen. Heiss auf den Tisch bringen.
  10. Dazu gibt es frisches Weissbrot und trockenen Weisswein.
keyboard_arrow_up